Entdecke die Roboterwelt mit der Biene




An zwei spannenden Terminen besuchten die zukünftigen Schulanfänger*innen die Erstklässler*innen, um gemeinsam mit den Bee-Bots zu arbeiten. Dabei wurden spielerisch die kognitiven Fähigkeiten der Kinder gefördert. Dieses Transitionsprojekt soll den Kindergartenkindern den Übergang zur Schule erleichtern und ihnen die Räumlichkeiten, Abläufe und Mitschüler*innen näherbringen. Neben dem Arbeiten mit den Bee-Bots konnten die Kinder auch ihre Fähigkeiten im Schneiden, Malen und Kleben verbessern. 

--> Klicke hier für Fotos

Fahrradworkshop




Für unsere SchülerInnen wurde ein toller Parcours aufgebaut und alle haben ihn mit Bravour absolviert. (Mai 2024)

--> Klicke hier für Fotos

Polizeitag 




Die Schüler*innen der dritten Klasse hatten die spannende Gelegenheit, die Polizeistation in Weiz zu besuchen. Dort erhielten sie einen Einblick in die Arbeit der Polizist*innen und erführen, wie wichtig die Aufgaben für die Sicherheit sind. Die Kinder waren begeistert, verschiedene Polizeifahrzeuge und Ausrüstungen aus nächster Nähe zu sehen und einiges ausprobieren zu können. (Mai 2024)

--> Klicke hier für Fotos

Buddy-System zwischen Volksschule und Kindergarten 




Mit den Schüler*innen der dritten Stufe wurde ein Buddy-System eingeführt. Dabei wurde jedem Schulkind ein Kindergartenkind zugeteilt, um den Übergang zur Schule zu erleichtern. Die älteren Kinder unterstützen dabei die Jüngeren beim Kennenlernen des Schulgeländes und des Schulalltags. Während die Kinder der dritten Klasse dabei Verantwortung übernehmen müssen und fürsorglich mit den Jüngern umgehen, sollte den Kindergartenkindern der Schuleinstieg erleichtert werden. (April 2024)
--> Klicke hier für Fotos

Frühjahrsputz 




 Im Rahmen des steirischen Frühjahrsputzes machten auch wir uns auf den Weg, um unsere Gemeinde sauber zu halten. Gemeinsam mit den Schüler*innen wurde fleißig aufgeräumt, Müll gesammelt und dabei die Bedeutung von Sauberkeit und Umweltschutz thematisiert. (April 2024)
--> Klicke hier für Fotos

Weiztag




Ein Ausflug nach Weiz stand für die Kinder der dritten Klasse am Programm. Dort erkundeten sie die Sehenswürdigkeiten und lernten über die Geschichte und Kultur der Stadt Weiz. Die Schüler*innen konnten ihr Wissen vor Ort anwenden und vertiefen. (April 2024)
--> Klicke hier für Fotos

Kreuzweg




Der traditionelle Kreuzweg wurde heuer wieder gemeinsam mit viel Herz gestaltet.
--> Klicke hier für Fotos

BIBELNACHMITTAG: Die Speisung der 4000. Alle werden satt.

 Mit vielen, tollen Ideen haben Eltern der 2. Klasse den Bibelnachmittag für die Erstkommunionkinder gestaltet. 

  • Wie fischen die Jünger?
  • Wie komme ich ans andere Ufer des Sees Genezareth?
  • Welche Symbole der Erstkommunion gibt es?
  • Warum gibt es nur 5 Brote und 2 Fische?
  • Hilfe ich bin in den See gefallen?


Diese und viele andere Fragen und Aufgaben stellten sich die Kinder. Antworten und Lösungen gab es auch zahlreiche. 

(Februar 2024)

--> Klicke hier für Fotos


Fasching

Auch der Faschingsdienstag wurde an der VS Mortantsch gebührend gefeiert. Neben gemeinsamen Spielen, Toben und Tanzen gab es für jedes auch Kind einen Krapfen. Fazit der Kinder: Der Schultag heute war zu kurz.

(Februar 2024)

--> Klicke hier für Fotos


Skitage der 3/4ten Klassen

Am Holzmeisterlift durfte feinstes Kaiserwetter genossen werden.

(Februar 2024)

--> Klicke hier für Fotos


Abenteuer Müll

Anita Schaffler vom Abfallwirtschaftsverband besuchte am Mittwoch vor Weihnachten die beiden ersten Klassen. Gemeinsam mit den Kindern wurde das Thema "Mülltrennung" spielerisch erarbeitet. Den Kindern machte der Workshop viel Spaß . Die Blumenwiese wurde vom Müll befreit, dieser richtig getrennt und von nun an sind die Kinder der beiden ersten Klassen richtige Mülltrennprofis. 

(Dezember 2023)

--> Klicke hier für Fotos


Weihnachten in aller Welt! 

Im Rahmen des Sachunterrichts erkundeten wir, die Schülerinnen und Schüler der 1b und 2b Klasse, die vielen Weihnachtstraditionen weltweit. Gemeinsam begaben wir uns auf eine Flugreise und besuchten Australien, die USA, Mexiko, Frankreich, Italien, Schweden und Österreich. Wir lernten nicht nur die Weihnachtsfeierlichkeiten der einzelnen Länder besser kennen, sondern bekamen einen kleinen Einblick in jedes Land. Begleitet von Musik, gutem Essen und einer Geschichte verbrachten wir so zwei Stunden miteinander. Zurück am Heimatflughafen gab es ein kleines Quiz, welches mit Bravour gemeistert wurde. Am Ende wurde noch in allen Sprachen der bereisten Länder Frohe Weihnachten gewünscht. In diesem Sinne: Merry Christmas, Feliz Navidad, Joyeux Noel, Buon Natale, God Jul und Frohe Weihnachten!

--> Klicke hier für Fotos

(Julia Schaffernak und Denise Gerstmann, Dezember 2023)


Nikolaus und Krampus

In der Vorweihnachtszeit durften alle Kinder Krampusse backen 

(Dezember 2023)

--> Klicke hier für Fotos


Tiergestützte Pädagogik mit dem Therapiebegleithund Charlie




 Zahlreiche Studien belegen, dass Tiere im Schulalltag eine motivierende Bereicherung darstellen, die Schulzufriedenheit und die Aufmerksamkeit erhöhen und das Lernklima verbessern.

  • Charlie ist ein 9-jähriger Havaneser. Diese Rasse verliert kein Fell und hat keine Unterwolle, was besonders für Allergiker geeignet ist, 
  • Charlie hat die Begleithundeprüfungen und ist ein staatlich zertifizierter Therapiebegleithund
  •  Charlie ist haftpflichtversichert,
  • Charlie wird regelmäßig tierärztlich untersucht, geimpft, entwurmt und prophylaktisch gegen Zecken und Flöhe behandelt,
  • Der Umgang mit Charlie ist immer freiwillig,
  • Charlie ist immer unter der Aufsicht von Dipl.Päd. Sabine Pichler
  • Es gibt einige Grundregeln im Umgang mit Hunden, die besprochen werden und unbedingt einzuhalten sind.